Cristhian aus dem SDR Team in München stellt sich vor!

Foto Cristhian 05


Wer bist du und was machst du?

Hi, ich bin Cristhian. Ich bin 28 Jahre alt und arbeite seit 14 Monaten als Sales Development Representative (SDR) bei Emarsys.

Worum geht es in deinem Job als Sales Development Representative?

Meine Aufgabe ist es, potenzielle Kunden zu qualifizieren und ein gemeinsames fachliches Gespräch mit unseren E-Commerce & Retail-Experten zu vereinbaren. Um einen potentiellen Kunden gut zu qualifizieren, muss ich herausfinden, welche konkreten Ziele ein Unternehmen, aber auch einzelne Abteilungen (Marketing, E-Commerce, Retail) erreichen möchten. Anschließend gilt es herauszufinden, was die einzelnen Stakeholder daran hindert diese Ziele zu erreichen. Solche Informationen erhält man durch viele Telefonate, E-Mails, Social-Media (LinkedIn & Xing) und Recherche.

Foto Cristhian 03

Was ist das Coolste an deinem Job?

Das sind mehrere Dinge:

  • Ich bin von niemandem abhängig! Ich kann selbst bestimmen, wie erfolgreich ich bin.
  • In unserem Office sitzt ein kunterbunter Haufen toller Kollegen, mit denen das Arbeiten unheimlich Spaß macht.
  • Die Lernkurve im ersten Jahr war extrem. Mittlerweile führe ich Gespräche mit E-Commerce und Marketing Leitern/innen einiger der größten Händler Deutschlands und der Schweiz.
  • Und da ich im Vertrieb tätig bin, würde ich lügen, wenn ich mich nicht jedes Mal wie ein Honigkuchenpferd freuen würde, wenn ich Provision erhalte 😉

Welche Entwicklungschancen hast du als Sales Development Representative bei Emarsys?

Die Rolle des Sales Development Representatives ist eine klassische Einstiegsposition im Sales. Jeder erfolgreiche Vertriebler muss durch diese Schule. Nach 1 – 2 Jahren sind Entwicklungsmöglichkeiten zum External Sales Manager oder Partner Manager möglich. Es besteht auch die Möglichkeit in eine ganz andere Abteilung innerhalb von Emarsys zu wechseln. Ich beispielsweise werde ab diesem Jahr als Customer Experience Specialist im Bereich Strategic Services tätig sein. 

 Was ist die größte Herausforderung in deinem Job?

Täglich rufen SDRs bei Unternehmen an und täglich werden die meisten abgewimmelt. Die Challenge ist es, sich von schlechten SDRs zu unterscheiden und durch eine gute Vorbereitung, Charme und natürlich auch ein gutes Produkt, das Recht zu „erkaufen“ die Zeit eines Prospects zu erhalten. 

Welche Ratschläge würdest du Newjoinern bei Emarsys geben?

Nehmt euch die Zeit und setzt euch mit jedem einzelnen Kollegen in München zusammen (keine Sorge in München haben wir ein kleines Office)! Absolut jeder von uns arbeitet, kommuniziert und präsentiert auf eine ganz andere Art und Weise. Du wirst dadurch verstehen, dass man auf unterschiedlichen Weisen erfolgreich sein kann und schneller deinen eigenen Stil finden. 

Mit ein bisschen Hartnäckigkeit kann man aus einem „Nein“ auch ein „Ja“ machen. 😊